in concert

Blasorchester Biberach im Kinzigtal

Jugendorchester

Posaunen Gruppe

Frühjahrskonzert

Klarinetten Gruppe

Jugendorchester

Klarinetten Gruppe

Fasendumzug

Blasorchester Biberach im Kinzigtal

Flöten Gruppe

Blasorchester Biberach im Kinzigtal

Jugendorchester Biberach

Blasorchester Biberach im Kinzigtal

Jugendorchester Biberach

Flügelhorn Gruppe

Euphonium- und Tenorhorngruppe

Holzblasgruppe

Saxophone

Holzblasgruppe

TV-Aufnahme

Blasorchester Biberach im Kinzigtal

Adventskonzert

Klarinetten Gruppe

Klarinetten Gruppe

Posaunen Gruppe

Posaunen

Rhythmus Gruppe

Rhythmus Gruppe

Saxophon Gruppe

Saxophone

Trompeten Gruppe

Trompeten Gruppe

Tuba Gruppe

Tuba Gruppe

Frühjahrskonzert 2017

Das Frühjahrskonzert 2017 stand ganz im Zeicchen der in diesem Jahr stattfindenen Konzertreise auf dem Kreuzfahrtschiff MSC Sinfonia. Unter Leitung von Axel Berger wurde ein "seetaugliches Programm" einstudiert und mit herausragendem Erfolg dem Publikum präsentiert.

Schon im Vorfeld wurde mit Radiointerviews auf HITRADIO OHR auf diese ausergewöhnlichen Events aufmerksam gemacht.

Interviewmittschnitt HITRADIO OHR

Der Konzertabend wurde durch das Jugendorchester unter Leitung von Leonie Müller eröffnet. Mit tollen Medleys zu Frank Sinatra und Roger Cicero wurde das Publikum begeistert.

files/daten-blasorchester/grafiken/Konzerte/Konzert 2017/jugendorchester.jpg

So war es nur logisch, dass vom Publikum frenetisch eine Zugabe eingefordert wurde. Mit "Two and a half Men" präsentierten die jüngsten neben der musikalischen auch ihre gesanglichen Qualitäten auf herausragende Weise.

Danach übernahm das Blasorchester und führte das Publikum mit dem Venezia Marsch zum Start der Kreuzfahrt 2017.files/daten-blasorchester/grafiken/Konzerte/Konzert 2017/pia-2017.jpg
In der darauffolgenden Overtüre zu der Oper "Zampa" boten vor allem die Klarinetten, angeführt von Pia Valderrama eine bravouröse Leistung.
Mit "The witch and the saint" wurde die Geschichte von zwei Zwillingsmädchen im Zeitalter der Hexenverfolgung musikalisch hervorragend interpretiert.

Mit dem Marsch His Honor wurden die Alexander Herde, Gerd Schneider, Reinhold Jehle, Hubert Bohnert und Josef Welte für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft sowie Leonie Müller für das absolvierte golderne Leistungsabzeichen geehrt.

files/daten-blasorchester/grafiken/Konzerte/Konzert 2017/verbandsehrung-2017.jpg

Mit "Reach out I´ll be there" wurde das Programm nach der Pause fortgesetzt, bevor es im "Rollercoaster auf eine wilde Achterbahnfahrt ging, welche genauestens abgestimmt zum passenden Video intoniert wurde.

files/daten-blasorchester/grafiken/Konzerte/Konzert 2017/percussion.jpgFür die bekanntesten Hits aus "Mary Poppins" wurden - besonders im Percussion-Satz - alle Register gezogen.

files/daten-blasorchester/grafiken/Konzerte/Konzert 2017/leonie.jpgLeonie Müller führte das Publikum in die wilden 50er Jahre. Im Petticoat-Kleid präsentierte sie unter Orchesterbegleitung einige Hits von Connie Francis.

Mit dem 50er Jahre Medley wurde das offizielle Programm abgeschlossen, worauf vom Publikum mit tosendem Aplaus Zugaben eingefordert wurden.

files/daten-blasorchester/grafiken/Konzerte/Konzert 2017/dinner.jpgMit dem Dinners-Marsch aus den Traumschiff-Filmen wurde die Brücke zur bevorstehenden Kreuzfahrt geschlagen. Passend dazu wurden von der Bläserjugend Torten mit Funkensprüheffekt in den Konzertsaal gebracht.

Als dann Rudi Fautz den Gabalier-Hit "I sing a liad für di" präsentierte, gab es für das Publikum kein Halten mehr.

files/daten-blasorchester/grafiken/Konzerte/Konzert 2017/rudi.jpg

Unter frenetischem Jubel wurde eine weitere Zugabe gefordert, dem das Orchester mit dem Marsch "Kameraden zur See" gerne nachkam.

files/daten-blasorchester/grafiken/Konzerte/Konzert 2017/kameraden.jpg

 

Hier gehts zum Programmflyer 2017...

 

Um die Webseite und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …